Ziel des Projekts ist die umweltverträgliche Gestaltung von Schule und Schulleben, sowie die Vermittlung von grundlegenden Werten. Das Projekt versteht sich als Beitrag zur Qualitätsverbesserung von Schule und Unterricht. International abgestimmte Themen sind Energie, Abfall und Wasser.Inzwischen beteiligen sich 13.000 Schulen in 31 Ländern innerhalb und außerhalb von Europa.Praktische Beispiele aus dem Schulleben der Wilhelm-Busch-Schule sind: 

  • die Mülltrennung in den Klassen
  • die Klassen säubern im Wechsel den Schulhof und das Freigelände
  • die Schulklassen bearbeiten und betreuen ein Beet im Schulgarten
  • die Garten-AG ist für den gesamten Schulgarten verantwortlich
  • die Wilhelm-Busch-Schule ist Energiesparschule in Zusammenarbeit mit der Stadt Göttingen

Umweltschulpreis 2015 08a

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.umweltschule-niedersachsen.de